Einfach zum Nachdenken

unsre-verschwundenen-herzen - Einfach zum Nachdenken - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Unsre verschwundenen Herzen

Über die Liebe in einer von Angst zerfressenen Welt

Der Brief kommt an einem Freitag. Natürlich aufgerissen und wieder versiegelt mit einem Aufkleber, wie alle Briefe: Geprüft zu Ihrer Sicherheit…, so beginnt der Roman von Celeste Ng, der vom zwölfjährigen Bird handelt, der allein mit seinem Vater, einem Sprachwissenschaftler, der – seit die Mutter spurlos verschwunden ist – als Hilfskraft in der Universitätsbibliothek arbeitet und finanziell mehr schlecht als recht durchs Leben kommt. Der Vater hat Bird, der eigentlich Noah heißt, eingeschärft, dass sie mit der Mutter nichts mehr zu tun haben und dass er, wenn ihn jemand fragen sollte, sagen solle, dass sie auch nicht wüssten, wo sich die Mutter aufhalte. Seit Langem wird ihr Leben von einem Gesetz – kurz PACT genannt – bestimmt, das die amerikanische Kultur und Tradition bewahren soll. Vor allem asiatisch aussehende Menschen werden diskriminiert und verfolgt, die Kinder zwangsadoptiert und von den Eltern getrennt, um sie dem feindlichen Einfluss zu entziehen.



Von einem Jungen, der Katzen liebte

Bird weiß sofort, dass der Brief von seiner Mutter ist. Er erkennt es an der Handschrift und vor allem daran, dass er an Bird adressiert ist. Niemand, außer seine Freundind Sadie und seine Mutter, nennt ihn Bird, auch der Vater nicht. Sadie, eine Schwarze, und Bird sind durch das gleiche Schicksal verbunden. Sadie wurde von ihren Eltern getrennt und in eine Pflegefamilie gesteckt, ohne zu wissen, wohin ihre Eltern von den Behörden verschleppt wurden. Für Sadie ist Birds Mutter eine echte Heldin. Denn ihr verdankt die Widerstandsbewegung gegen PACT das Motto, das einem Gedicht von Birds Mutter entnommen ist: Do not forget our missing hearts.

Bird kann einfach nicht verstehen, warum ihn die Mutter verlassen hat. Er entdeckt auf dem Brief, der nur aus einem Blatt besteht, das mit Zeichnungen von Katzen in allen möglichen Formen und Farben übersät ist, eine winzige Zeichnung von einem Kasten mit einer Tür. Da dämmert Bird, was die Zeichnung sagen will. Es ist ein Hinweis auf eine Geschichte, die ihm die Mutter öfter erzählt hat. Und damit beginnt Birds Reise zu den Geschichten seiner Kindheit, zu den Spielen, die er mit ihr gespielt hat, zu den Bibliotheken, in denen er die Bücher seiner Mutter vermutet. Schlussendlich beginnt hier die eigentliche Suche nach seiner Mutter. Einer Suche, die ihn nach New York führt und die ihn zu seiner Mutter führt. Verbunden mit dieser Suche ist die Hoffnung auf ein besseres Leben, einem Leben, das ihn wieder mit seiner Mutter und seinem Vater vereint.

 

Fazit

Streckenweise liest sich das Buch wie eine moderne Version von George Orwells Roman 1984: In diesem Amerika kommt niemand den staatlichen Kulturschützern aus. Einem Amerika, in dem es nicht nur gefährlich ist, sich mit Japan oder China zu befassen, es reicht schon, wenn man aussieht wie Bird, dessen Mutter chinesischer Abstammung ist und der Bird nun einmal ähnlich sieht. Es ist eine spannende und sehr berührende Geschichte über die Liebe zwischen einer Mutter und ihrem Sohn in dunklen Zeiten. Ich kann mich nur dem Kurzkommentar der Süddeutschen Zeitung anschließen, die über das Buch schrieb: »Bei ihr – Celeste Ng – geht die bürgerliche Behaglichkeit in Flammen auf.«

 

Über die Autorin

Celeste Ng, geboren 1980, wuchs in Pittsburgh, Pennsylvania, und in Shaker Heights, Ohio, auf. Sie studierte Englisch in Harvard und Kreatives Schreiben an der University of Michigan. »Was ich euch nicht erzählte« stand genauso auf der Bestsellerliste wie »Kleine Feuer überall«, das auch als Miniserie verfilmt wurde. Celeste Ng lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Cambridge, Massachusetts.

 

Ng, Celeste: Unsre verschwundenen Herzen. Roman. Aus dem amerikanischen Englisch von Brigitte Jakobeit. © der deutschsprachigen Ausgabe: 2022 dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, München. 403 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag. 25,00 €

Josch 20.10.2022, 21.05

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

2022
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bitte wähle das richtige Zeichen aus:Stern
Social Web


Instagram

Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste